Selbstverständlich führen wir neben der saisonalen Grippeimpfung und der Impfung gegen den Gebärmutterhalskrebs auch alle weiteren Standardimpfungen durch. Bringen Sie bitte Ihren Impfausweis zum Beratungstermin mit, damit wir gemeinsam Ihren aktuellen Immunstatus besprechen und evtl. nötige Auffrischimpfungen planen können. Gerade vor Fernreisen ist es wichtig, rechtzeitig über vielleicht noch erforderliche Maßnahmen nachzudenken.

Besonderen Schutz benötigen Schwangere. Ab dem zweiten Drittel der Schwangerschaft empfiehlt die STIKO (Ständige Impfkomission des Robert-Koch-Institutes) die Grippeschutzimpfung aufgrund der besonderen Gefahren einer Virusgrippe (Influenza) für werdende Mütter. Die aktuell empfohlene Auffrischung der Impfung gegen Tetanus-Diphterie-Pertussis im letzten Drittel der Schwangerschaft schützt das Neugeborene bereits in den ersten Lebenswochen vor Keuchhusten („Nestschutz“). Ausreichende Antikörper-Konzentrationen werden dabei nur erreicht, wenn die Impfung wenige Wochen vor der Geburt des Kindes erfolgt. Auch enge Kontaktpersonen des Neugeborenen wie Vater und Großeltern sollten über einen aktuellen Impfschutz verfügen.

Seit 2019 gibt es eine wirksame Impfung gegen Gürtelrose für alle Personen ab dem vollendeten 60. Lebensjahr. Jährlich erkranken in Deutschland 400.000 Menschen an dieser Spätfolge einer meist im Kindesalter durchgemachten Windpockeninfektion, etwa 12.000 leiden auch nach dem Abklingen eines solchen Herpes Zoster unter Schmerzen in der betroffenen Körperregion. Auch die Gürtelrose ist übrigens ansteckend!

Eine weitere von der Impfkomission ab 60 Jahren empfohlene Standardimpfung richtet sich gegen die Erreger der bakteriellen Lungenentzündung, die Pneumokokken. Zwei Impfstoffe mit unterschiedlich breitem Spektrum stehen zur Auswahl.

Wer gerne im Garten, auf Wiesen und im Wald unterwegs ist, sollte sich durch eine Impfung gegen FSME schützen. Etwa jede dritte Zecke in unserem Bundesland überträgt die Erreger dieser gelegentlich sehr schwer verlaufenden Hirnhautentzündung und zwar unmittelbar mit dem Biss.

zurück